Corona – Sicherheitsmaßnahmen für Auktionsbesichtigung, Auktion und Einlieferung / Ankauf

Sie können sicher sein, dass wir Ihren Besuch so risikolos wie möglich machen. Wir stellen schon am Eingang Desinfektionsmittel bereit. Bitte tragen Sie einen Mundschutz, Sie können diesen am Besichtigungsplatz abnehmen. Dort ist der Sicherheitsabstand gewährleistet. Unser Personal trägt die ganze Zeit während der Besichtigung Mundschutz, sollten Sie den Mundschutz vergessen haben, können wir Ihnen diesen gerne zur Verfügung stellen. In den Büroräumen und insbesondere im Besichtigungsraum sind ausreichend dimensionierte Luftreinigungsgeräte mit HEPA-13-Filter aufgestellt, sodass eine Übertragung des Virus über Aerosole nach aktuellem Stand der Wissenschaft ausgeschlossen ist.

Bei der Auktion müssen sowohl Kunden als auch unser Personal Mundschutz tragen. Wir stellen sicher, dass für jeden Kunden wenigstens 10 m² Raum vorhanden sind. Im Auktionsraum stellen wir ebenfalls Luftreiniger auf. Es gibt die Möglichkeit, sich während der Auktion auf der Terrasse oder in den Garten zu begeben.

Einlieferungen und Ankauf in unserem Hause finden bei entsprechender Witterung auf unserer überdachten Terrasse statt. Bitte tragen Sie trotzdem dort genau wie unser Personal einen Mundschutz. Wir haben auf der Terrasse auch zwei elektrische Heizpilze. Soweit es die Witterung trotzdem nicht zulässt, auf die Terasse zu gehen, findet der Termin in einem Raum mit installiertem Luftreiniger statt. Bei Hausbesuchen tragen wir einen Mundschutz. Bitte halten auch Sie Abstand und schauen zum Beispiel unsere Mitarbeiter ausnahmsweise bei der Besichtigung nicht über die Schulter!

Büro München

Telefon: 089/999 501 82

Telefonzeiten: 
Mo.-Fr. 9:00-17:00 Uhr

E-Mail
info@briefmarkenauktion.net

Dr. Reinhard Fischer
Auktionator und Firmeninhaber