Wir sind weiterhin für Sie da!

Liebe Kunden, liebe Freunde der Philatelie,
der Numismatik und des Schmucks,

wir wünschen Ihnen von Herzen ein frohes, neues Jahr! Wir hoffen, Sie sind gut in das neue Jahr gestartet und begrüßen Sie mit einem neuen Katalog und den besten Wünschen für das neue Jahr. Wir freuen uns sehr auf alles was in diesem Jahr ansteht und sehen dem erfolgreichen Abschluss so manchen Projektes entgegen. Im Frühjahr dieses Jahres können wir endlich unsere renovierten Räumlichkeiten im 2. OG unseres Hauses in der Joachimstraße wieder beziehen und auch auf die Zusammenarbeit mit den Kollegen des Auktionshauses Felzmann in Düsseldorf freuen wir uns sehr. Wir sind sicher, dass mit der nun geballten Kompetenz bemerkenswerte Fortschritte und Ergebnisse erzielt werden können. 

Selbstverständlich sind jedoch Ihre bekannten Ansprechpartner weiterhin auf allen bekannten Wegen (telefonisch, per Mail, postalisch) für Sie erreichbar. Auch an dem aktuellen Auktionsverlauf ändert sich nichts. 

Sofern sie persönlich an unserer Auktion teilnehmen möchten, reservieren wir Ihnen gern einen Platz. Gleiches gilt natürlich auch für die Besichtigung. 

Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben, die Lose persönlich zu besichtigen, bieten wir Ihnen gern auch an, sich über von uns angefertigte Scans oder Kopien ein besseres Bild der Ware zu verschaffen. Selbstverständlich stehen unsere Sachbearbeiter auch zur Verfügung und geben Ihnen per Telefon, Skype oder Whatsapp-VideoCall gern Beschreibungen durch. Die Beteiligung an der Auktion ist weiterhin schriftlich, per Fax oder über unsere Homepage möglich. Telefonisch können Sie natürlich, wie gehabt, ebenfalls nach vorheriger Anmeldung mitbieten. 

  Natürlich können Sie auch live mitbieten!

Wir freuen uns sehr auf Ihre Beteiligung, sei es schriftlich, telefonisch oder persönlich.


Im November durften wir bereits aktiv an der 176. Auktion von Ulrich Felzmann in Düsseldorf teilnehmen. Direkt im Anschluss an diese Auktion, die die erfolgreichste Auktion des Hauses Felzmann war, übergab Ulrich Felzmann den Auktionshammer symbolisch an Dr. Reinhard Fischer. Diese bemerkenswerte Auktion erzielte bisher nie da gewesene Top-Zuschläge und eignete sie sich somit perfekt als krönenden Abschluss für Herrn Felzmanns 46-jährige Laufbahn als Geschäftsführer des Auktionshauses Felzmann. Für alle Beteiligten war das natürlich ein Grund zum Feiern. 

Seitdem sind wir nicht nur regelmäßig in Düsseldorf Vorort und bereits in viele Prozesse eingebunden, sondern haben auch unsere erste gemeinsame Weihnachtsfeier mit den Teams aus Düsseldorf und Bonn verbracht.
Wir könnten über die aktuellen Entwicklungen nicht glücklicher sein und freuen uns sehr darauf, Sie im Laufe des Jahres Stück für Stück an den erzielten Synergien teilhaben zu lassen.

Herzliche Grüße aus Bonn

und das Team des Auktionshauses Reinhard Fischer 

Dr. Reinhard Fischer
Auktions- und Handelshaus
für Briefmarken und Münzen e. K.

Joachimstraße 7
D-53113 Bonn

fon   0228 / 263 130
fax   0228 / 213 381

E-Mail      info@briefmarkenauktion.net
Website    www.reinhardfischerauktionen.de

Geschäftszeiten:
Montag-Freitag 9 – 17 Uhr

Corona – Sicherheitsmaßnahmen für Auktionsbesichtigung, Auktion und Einlieferung / Ankauf

Sie können sicher sein, dass wir Ihren Besuch so risikolos wie möglich machen. Wir stellen schon am Eingang Desinfektionsmittel bereit. Bitte tragen Sie einen Mundschutz, Sie können diesen am Besichtigungsplatz abnehmen. Dort ist der Sicherheitsabstand gewährleistet. Soweit Besichtigung möglich ist, trägt unser Personal die ganze Zeit während der Besichtigung Mundschutz, sollten Sie den Mundschutz vergessen haben, können wir Ihnen diesen gerne zur Verfügung stellen. In den Büroräumen und insbesondere im Besichtigungsraum sind ausreichend dimensionierte Luftreinigungsgeräte mit HEPA-13-Filter aufgestellt, sodass eine Übertragung des Virus über Aerosole nach aktuellem Stand der Wissenschaft ausgeschlossen ist.

Soweit eine Auktion mit Publikum möglich ist, müssen sowohl Kunden als auch unser Personal Mundschutz tragen. Wir stellen sicher, dass für jeden Kunden wenigstens 10 m² Raum vorhanden sind. Im Auktionsraum stellen wir ebenfalls Luftreiniger auf. Es gibt die Möglichkeit, sich während der Auktion auf der Terrasse oder in den Garten zu begeben.

Einlieferungen und Ankauf sind nach der aktuellen Corona-Verordnung zulässig, wir gehen auch davon aus, dass sich daran nichts ändert. Bei entsprechender Witterung finden Termine auf unserer überdachten Terrasse statt. Bitte tragen Sie trotzdem dort genau wie unser Personal einen Mundschutz. Wir haben auf der Terrasse auch zwei elektrische Heizpilze. Soweit es die Witterung trotzdem nicht zulässt, auf die Terasse zu gehen, findet der Termin in einem Raum mit installiertem Luftreiniger statt. Bei Hausbesuchen tragen wir einen Mundschutz. Bitte halten auch Sie Abstand und schauen zum Beispiel unsere Mitarbeiter ausnahmsweise bei der Besichtigung nicht über die Schulter!